Jede klinische Studie legt dem Studienteilnehmer auch eine gewisse Verantwortung auf. Denn eine Studie ist nur sinnvoll, wenn sie auch zu verwertbaren Ergebnissen führt. Daher ist Ihre aktive Mitarbeit besonders wichtig. Denn nur, wenn Sie die von den Studienärztinnen und -ärzten gegebenen Auflagen und Regeln befolgen, kann die Studie verlässliche Aussagen liefern. Eine Verletzung der Regeln kann das Studienergebnis gefährden und zu falschen Schlussfolgerungen führen. Daher bitten wir Sie, in Ihrem Interesse, ein verantwortungsbewusstes Verhalten zu zeigen.

Die Teilnahme an einer Studie ist freiwillig, daher haben Sie jederzeit das Recht, die Studie ohne Begründung zu beenden. Sie sollten in diesem Falle jedoch Ihre Studienärztin bzw. -arzt umgehend darüber informieren und zu einer abschließenden Untersuchung kommen. Auch die Studienärztin/ der Studienarzt hat jederzeit das Recht, aufgrund ihrer/seiner ärztlichen Erfahrung die Studie vorzeitig zu beenden und Sie nach den gültigen Behandlungsprinzipien weiter zu behandeln bzw. behandeln zu lassen. Auch der Auftraggeber einer klinischen Studie hat das Recht, seine Studie vorzeitig abzubrechen, wenn beispielsweise neue Erkenntnisse vorliegen. Weitere Rechte und Pflichten entnehmen Sie bitte der Probandeninformation zur jeweiligen Studie. Diese wird Ihnen vor Beginn einer Studie ausgehändigt.