Wir nehmen den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nach den Grundsätzen des Bundesdaten­schutz­gesetzes. In unserer Probanden-Datenbank speichern wir nur die Daten über Sie, die Sie uns freiwillig zur Verfügung gestellt haben.
 
Wir speichern die Daten ausschließlich zu folgenden Zwecken: Kommunikation per Post, Telefon oder E-Mail, Terminvereinbarung, Teilnahme an künftigen Studien, Prüfung auf Übereinstimmung bestimmter Ein-/Ausschlusskriterien für Studien. Zugriff auf Ihre Daten haben nur unsere Beschäftigten, die alle im Umgang mit Gesundheitsdaten und den Datenschutz geschult und entsprechend auf Verschwiegenheit verpflichtet sind. Sollten wir etwaige Dienstleistungsunternehmen beauftragen, werden diese von uns ebenfalls zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht oder nur, wenn Sie zuvor eine Zustimmung erteilt haben.
 
Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen kostenfrei Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten. Sie können jederzeit Ihre bei uns gespeicherten Daten sperren, berichtigen oder löschen lassen. Sie können jederzeit die uns erteilte Einwilligung zur Datenerhebung, -speicherung und -verarbeitung ohne Angaben von Gründen widerrufen. Benutzen Sie hierzu bitte die angegebenen Kontaktmöglichkeiten.
Wir stehen Ihnen natürlich jederzeit gern für weitergehende Fragen zum Datenschutz und zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zur Verfügung.